Masunerhof in Völser Aicha - Urlaub auf dem Bauernhof

IT
Winterpanorama Masunerhof Schneeschuhwanderung auf der Seiser Alm Winter in Carezza Ski Rodeln auf der Seiser Alm
Mail
info@masunerhof.it
Phone
(+39)333 8528 729
Anreise:   
Abreise:   

Skifahren auf der Seiser Alm – Dolomiten

Winterurlaub für die ganze Familie in Völs am Schlern

Im Winter ist es ein unvergessliches Erlebnis die Ferien bei uns am Masunerhof in den Dolomiten zu verbringen. Erforschen Sie beim Schneeschuhwandern die beeindruckende Winterlandschaft am Rosengarten und im Tschamintal oder wandern Sie gemütlich im Schnee von unserem Ferienbauernhof aus Richtung Völs, zur berühmte Ritterburg „Schloss Prösels“ um vom alten Pulverturm aus den Blick über die verschneiten Hänge des Schlern, Eisacktal, des Ritten und der Villanderer Alm schweifen zu lassen.

Tipp - so macht Entdecken gleich noch mehr Spaß: Dank der Museummobil Card ist der Eintritt in das Museum für Sie kostenlos.

Winterwanderung in den Dolomiten

Skigebiet Seiser Alm und Carezza erleben

Erleben Sie im Skigebiet Seiser Alm das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten oder erfahren Sie in der Bozner Altstadt im Archäologiemuseum, wie der Eismann Ötzi vor über 5000 Jahren versucht hat, die Alpen zu überqueren.
Bestaunen Sie im Skigebiet Carezza in der Laurin-Lounge die Aussicht auf Rosengarten, Latemar, Schwarzhorn und Weißhorn.
Kinder, aber auch Erwachsene kommen auf den vier Rodelpisten im Skigebiet Carezza und zehn Rodelpisten auf der Seiser Alm voll auf ihre Kosten.

Skigebiet Carezza in den Dolomiten

Skigebiet Ski Center Latemar – Obereggen

Einen Abstecher wert ist das Skigebiet Obereggen mit seinem Ski-Karussell.
Geübte Skifahrer beweisen ihr Können auf der weltberühmten Sellaronda oder der Gebirgsjägertour.
Lassen Sie nach einem sonnigen Tag auf der Piste den Abend bei einem typischen Tiroler Gericht in unserer Bauernstube am wohlig wärmenden Holzofen ausklingen.

Christkindlmarkt rund um den Brixner Dom

Christkindlmarkt – Weihnachtsmarkt

Der Advent in den Alpen ist eine ganz besondere Zeit. Eine Zeit des Wartens, des in sich Einkehrens. Eine Zeit, in der die Dörfer und Städte von einer zauberhaften Atmosphäre erfüllt sind. Die Gassen und Plätze sind in warme Farben gehüllt, Lichter durchdringen die dunkle Nacht. Leise hört man an der Hausecke die Straßenmusikanten ihre Adventslieder spielen. Ein sanfter Duft von Weihnachtsgebäck, Zimt und Glühwein strömt durch die Straßen. Die Schaufenster und Stände sind festlich geschmückt, die Stimmung ist verheißungsvoll.
Die Weihnachtsmärkte in Bozen, Brixen und Meran sind weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Weniger bekannt aber nichtsdestotrotz einen Besuch Wert sind die Weihnachtsmärkte am Karersee, in Klausen und Sterzing sowie der „Sarner Alpenadvent“ im Sarntal.